VDU Differenzdruck Transmitter

Für sauberen, sedimentierenden, kristallisierenden und haftenden Werkstoffe. Messbereich: -0,1…3MPa

SATRON VDU Differenzdrucktransmitter wird in den Bereiche 0-1,4 kPa..0-3 MPa eingesetzt. Der Transmitter wird mit einem 2-Drahtverbindung (4…2mA) an der Prozesssteuerung angeschlossen und kommuniziert digital über das HART® Protokoll Bei den Druckmessungsanwendungen wird die SATRON VDU Differenzdrucktransmitter zur Messung von sauberen, sedimentierenden, kristallisierenden und haftenden Werkstoffe, eingesetzt. Der Transmitter arbeitet nach dem Piezoelektrischen Effekt. Der Anwendungsbereich ist 25:1.

Messbereich: – 0,1 M … 3 MPa
Einstellbereich: 0-4 kPa…0-3 MPa
Anwendungsbereich: sauberen, sedimentierenden, kristallisierenden und haftenden Werkstoffe